Verdener Str. 15a  ·  29640 Schneverdingen

05193 8292717

Bitte_besuche_Sie_unsere_Website_für_weitere_Informationen --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------mdoyto@husk.ail@@therapie-snevern.comde

Praxis für Heilmittel Mohn

Logo Physio Schneverdingen

Verdener Str. 15a  ·  29640 Schneverdingen

05193 8292717

Bitte_besuche_Sie_unsere_Website_für_weitere_Informationen --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------mdoyto@husk.ail@@therapie-snevern.comde

Unsere Logopäden behandeln folgende Störungsbilder

Artikulation und Aussprache

Bei der Sprachentwicklung kann es zu Verzögerungen im Erwerb der Aussprache kommen, aber auch andere Ursachen können dazu führen, dass die Aussprache undeutlich oder die Artikulation fehlerhaft ist.

Füttern und Nahrungsaufnahme

Auch bei Säuglingen und kleinen Kindern können Probleme bei der Nahrungsaufnahme auftreten. Geschulte Therapeuten können Saug- und Trinkprobleme, Fütterstörungen, orofaziale Störungen oder gar kindliche Dysphagie behandeln. Training von Stimulation und Fütterpositionen, Hilfsmittel sowie Art und Zubereitung der Nahrungsmittel sind einige der Bausteine zur erfolgreichen Gewichtszunahme und Gesundheit.

Lähmung der Gesichtsmuskulatur (Facialisparese)

Durch fehlende Muskelfunktion kann die Aussprache undeutlich sein.

Late-Talker

Bei Kindern kann der erste Spracherwerb verzögert sein.

Lese- und Rechtschreibschwäche (Legasthenie)

Schulkinder können beim Lesen oder korrekten Schreiben besondere Schwierigkeiten haben.

Muskelfunktionsstörungen im Mund

Der Bewegungsablauf beim Kauen oder Schlucken kann Störungen aufweisen. Dies kann zu Fehlstellungen der Zähne führen. Oft fällt dies im Zusammenhang mit einer kieferorthopädischen Behandlung auf.

Schlaganfall (Aphasie, Dysarthrie)

Durch Schädigungen des Gehirns oder der Nerven können Störung der Sprache oder des Sprechvermögens auftreten.

Sprachentwicklungsstörungen

Alle Formen von Störungen der kindlichen Entwicklung der Sprache bis hin zur verbalen Entwicklungsdyspraxie (VED) und Mutismus. Die Ursachen können hier ganz verschieden sein: Probleme mit den Ohren, den Zähnen, den Sprechorganen, der Hirnentwicklung, der Psyche, beim Training oder anderer Bereiche. Die Störungen zeigen sich z.B. in der Aussprache, beim Wortschatz, Satzbau, Grammatik oder Gedächtnis.

Sprach- oder Sprechstörungen bei Erwachsenen

Durch Unfälle, Krankheit oder Hörschwierigkeiten können Störungen in der Sprache vorliegen. Dies kann in verschiedenen Feldern der Fall sein: Sprechen, Wortfindung, Lesen, Schreiben, Aussprache, Satzbau, Sprachverständnis, Atmung.

Stimmstörungen

Heiserkeit, Räuspern, Husten, Einschränkung in der Belastbarkeit der Stimme, Probleme mit der Tonhöhe oder Stimmlage, Schmerzen. Probleme beim Stimmbruch. Schädigung der Stimmbänder nach Operationen. Plötzliche Stimmlosigkeit.

Stottern oder Poltern

Wenn Silben plötzlich hoppeln, sich dehnen oder ihre Aussprache verkrampft, ist das nicht nur für den Patienten unangenehm, sondern betrifft die ganze Familie. Neuere Forschungen zeigen, dass Veranlagungen eine Rolle spielen. Mit einer Therapie lernen Patient und Familie damit umzugehen. Die Störungen können entschärft und bei günstigem Verlauf weitgehend reduziert werden.

Viele weitere Störungsbilder

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Ihre Fragen auf dieser Seite nicht beantwortet werden.

Elternberatung und -anleitung

Wissenschaftliche Studien sowie unsere eigene Erfahrung belegen, dass eine Behandlung bei Kindern viel schneller und erfolgreicher durchgeführt werden kann, wenn die Eltern in die Behandlung einbezogen sind. Wir beraten Sie ausführlich, wie Sie die Therapie ihres Kindes auch von zu Hause aus unterstützen können. Ebenso bitten wir auch um Ihren gewissenhaften Einsatz, damit ihr Kind nicht frustriert ist oder die Therapie gar erfolglos abgebrochen werden muss.